MAINZ


217.011

Bevölkerung

+6,4% (zu 2013)

Quelle: Melderegister der Stadt

25.676 EUR

Kaufkraft pro Kopf

107,0 (Kaufkraftindex)

Quelle: MB Research

1.466

Baufertigstellungen

+241,7% (zu 2017)

Quelle: Destatis

0,8%

Leerstandsquote

27,6 (Leerstandsindex)

Quelle: CBRE-empirica-Leerstandsindex

11,01 EUR/m²

Ø-Angebotsmiete

+2,6% (zu 2018)

Quelle: empirica-systeme

Der Markt ist leer gefegt – neu angebotene Objekte werden in kürzester Zeit vermarktet. Daher sind die Faktoren und Quadratmeterpreise „explodiert“. Es gibt zwar einen enormen Bauboom (Zollhafen /IBM-Gelände /Kaserne), jedoch sind dort die Miet-/Kaufpreise entsprechend hoch und die Bauprojekte nicht so zentral gelegen. Da die Wirtschaft floriert und sich Mainz größter Beliebtheit erfreut, wird die Nachfrage eher steigen. Auch im Einzelhandel ist dies zu erkennen und die Flächen stehen nie lange leer.

Benedict von Glasenapp, Engel & Völkers Commercial Wiesbaden, Telefon +49-(0)611-950 17 30

Lagen für Wohn- und Geschäftshäuser